Druckdatenanforderungen

Druckhaus M-Press

  • Dateiformat - druckfähige PDF/X-Daten
  • Beschnitt - 5 mm umlaufend
  • Auflösung - mindestens 300 dpi
  • Farbmodell - CMYK
  • Text - Senden Sie alle genutzten Schriftarten oder verwandeln Sie den Text in Pfade
Dateiformat

Druckfertige Dateien – bitte senden Sie solche Dateien im Format PDF/X-1, PDF/X-3 oder PDF/X-4.

Offene Dateien – Wenn das Design ein Teil Ihres Auftrages ist, nehmen wir auch Daten aus dem Adobe CC/CS Paket an. Für ihre Bearbeitung brauchen wir die Arbeitsdatei, alle verwendeten Schriftarten (oder verwanden Sie den Text in Pfade) und Bilder. Für optimale Übertragung der Daten wählen Sie die Funktion „Einbetten“.

Andere Dateiformate – Wir nehmen Dateien aus dem Office-Paket von Microsoft an, wenn die Gestaltung Teil Ihres Auftrages ist. Bitte beachten Sie, dass bei solchen Programmen die Farben, Abstände und Größen nur eingeschränkt kontrolliert werden können und das zu Problemen führt.

Beschnitt

Zur Vermeidung von weißen Flächen beim Schneiden und Stanzen verlangen wir von unseren Kunden Ihre Daten ringsum 5 mm größer als das endgültige Format anzulegen. Es ist von Bedeutung, dass Sie bei der Gestaltung diesen Beschnittrand beachten, damit Fehler vermieden werden können.

Auflösung

Für einen hochqualitativen Druck wird eine Auflösung von mindestens 300 dpi benötigt. Niedrigerere Auflösung führt zu Qualitätsverlusten beim Druck.

Farbmodell

Beim Offsetdruck nutzt man das CMYK-Farbmodell. Aus diesem Grund verlangen wir von unseren Kunden, dass ihre Daten in diesem Farbraum sind. Dateien mit dem RGB-Farbmodell werden automatisch in CMYK umgewandelt, aber das führt manchmal zu Farbveränderungen zwischen den beiden Farbmodellen.

Viele der PANTONE-Farben lassen sich aus den CMYK-Prozessfarben nicht zusammensetzen. Falls Sie solche Farben verwenden, bezeichnen Sie diese bitte in der Datei und in dem Auftrag.

Linienstärke

Bitte beachten Sie, dass Linien (und Schriftarten) nicht zu dünn sein sollen. Eine Linie der Stärke 0.25 pt und weniger als 100% Sichtigkeit mancher CMYK-Kanäle kann nicht bedruckt werden.

Zur Vermeidung verwenden Sie positive Linien (dunkle Linie auf hellem Hintergrund) mit einer Mindeststärke von 0.25 pt und negative Linien (helle Linie auf dunklem Hintergrund) mit einer Mindeststärke von 0.5 pt.

Spotlackierung und Prägen

Elemente, die spotlackiert oder geprägt werden, müssen in der gesendeten Datei sein, indem sie mit einer diversen Farbe und der Option „Überdrucken“ gekennzeichnet sind.

Farbauftrag

Der Auftrag von allen Fabren bedeutet 400% Farbauftrag (C+M+Y+K). Bitte achten sie darauf, dass der maximale Farbauftrag 300% ist. Ansonsten ist ein Abzeichnen der Farben auf dem folgenden Bogen, aufgrund der kurzen Trockenzeiten, nicht auszuschließen.

Druckprodukte mit mehreren Seiten

Für Produkte mit mehreren Seiten wie Broschüren, Flyer, Businesskarten etc. verlangen wir eine einheitliche und richtige Anordnung der Seiten. Wir übernehmen keine Verantwortlichkeit dafür, wenn die Seitenanordnung falsch ist.

Entfernen Sie alle leeren Seiten, die Sie nicht in dem fertigen Druckerzeugniss haben wollen.

Speichern Sie alle Seiten in einem PDF-Dokument. Das Senden des fertigen Layouts in mehreren PDF-Dateien ist unerwünscht.

Wir und unsere Partner möchten Ihre Nutzung dieser Website analysieren, um Ihre zukünftige Nutzererfahrung zu verbessern. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutz­bestimmung. Mit der Nutzung dieses Webs akzeptieren Sie die Regeln zur Nutzung von Cookies.

Ich stimme zu Lerne mehr